Eintauchen in die Vergangenheit

In längst vergangenen Zeiten liegen die Ursprünge der Mecklenburgischen Seenplatte. Die letzte Eiszeit hinterließ ein Land, das neben seiner natürlichen Schönheit auch eine ganze Reihe spannender Geschichten über seine Bewohner zu erzählen weiß: von Generationen an Bauern und ihrem Leben auf den Gutshöfen, von Prinzessinnen, die zu Königinnen wurden und vom Wirken zahlreicher Persönlichkeiten - unter ihnen ein weltberühmter Archäologe. Die verschiedenen Aspekte dieser abwechslungsreichen Geschichte finden sich heute auch in den Museen der Mecklenburgischen Seenplatte, unter anderem im AGRONEUM in Alt Schwerin, im Heinrich-Schliemann-Museum in Ankershagen und im 3 Königinnen Palais in Mirow.

Lesen, wie es war

Geschichte und Geschichten bewegen – wie sehr, haben wir hier mal zusammengetragen.